17. Dezember 2019
Ötztal Tourismus

Neue Show „Indian Girl“ in Sölden

Eine packende Agentengeschichte mit weiblicher Hauptdarstellerin und viel Action. Jeden Mittwochabend verwandelt sich das Areal bei der Mittelstation Gaislachkoglbahn zur Bühne für die brandneue Ski-Performance „Indian Girl“.

Neben dem Gletscherschauspiel Hannibal inszeniert Regisseur Hubert Lepka nun ein wöchentliches Highlight in Sölden. Bei „Indian Girl“ erwartet die Zuschauer eine rasante Ski-Performance samt wilder Verfolgungsjagden über Pisten, Bar und durch den Tunnel auf Skiern, Motocross und Skidoo. Ohne James, aber mit Girl. Die Geschichte komprimiert dabei Performance und High Power-Projektion zu einer Live-Skishow.

Erstklassige Unterhaltung

Als Mitwirkende agieren unter anderem die Top-Skifahrer der Skischule Sölden-Hochsölden sowie ausgewählte Doubles. Gemeinsam erzählen sie den spannenden Action-Thriller unmittelbar auf der Piste, welche zur fußballfeldgroßen Projektionsfläche wird. Abwechslung und offene Kinnladen sind garantiert mit futuristischen „Speedoos“, Einsatz im unterirdischen Tunnel oder schwindelerregenden Stunts auf der Gondel. Ein internationales Schauspielerteam sorgt für Unterhaltung und Spannung im neuartigen Format: Panoramic Live Cinema.

Entertainment-Gipfel

Jeden Mittwochabend präsentiert sich der Gaislachkogl mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm. Wer noch weitere Einblicke in die Welt der Geheimdienste will, besucht „ELEMENTS by NIGHT“. Die spektakuläre James Bond-Erlebniswelt auf 3.048 m empfängt im besonderen nächtlichen Ambiente. Zu sportlichen Aktivitäten locken die vier bestens präparierten und beleuchteten Pistenkilometer sowie die neue, 7,3 km lange und ebenfalls beleuchtete Rodelbahn. Kulinarische Hochgenüsse samt Live-Musik bietet Österreichs höchstgelegenes Haubenrestaurant ice Q im Rahmen des Summit Dinner sowie das Restaurant „Tirolerstube“ an der Mittelstation mit dem Erlebnis-Menü „Tischlein deck dich“. 

Indian Girl

Night-Ski-Performance mit Nachtskilauf und Nachtrodeln jeden Mittwoch, bis
25. März 2020

Beginn:
jeweils 20.20 Uhr
Dauer: ca. 20 Minuten
Gaislachkogl Mittelstation
Nachtskilauf: ab 17.30 Uhr

Alle Infos unter: www.soelden.com/nachtskilauf und www.soelden.com/rodelbahn

Für Rückfragen

Ötztal Tourismus
Sarah Ennemoser
Head of PR & Media
Gemeindestraße 4
A-6450 Sölden
T +43 57200 217 
F +43 57200 201
sarah.ennemoser@oetztal.com
www.oetztal.com

POLAK | Agentur für Kommunikation

Dr. Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
office@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Die spannende Performance „Indian Girl“ gibt es jeden Mittwoch bei der Mittelstation der Gaislachkoglbahn zu sehen. 

Bildnachweis: Ötztal Tourismus / Ernst Lorenzi (Abdruck honorarfrei)

Mit weiteren Einblicken in die Welt der Geheimagenten wartet „ELEMENTS by NIGHT“ am Gipfel des Gaislachkogls auf. 

Bildnachweis: Bergbahnen Sölden / Christoph Nösig (Abdruck honorarfrei)

Rodelvergnügen in Sölden: Im Rahmen des Nachtrodelns können Kufenfans die 7,3 km lange Strecke ausgiebig genießen. 

Bildnachweis: Ötztal Tourismus / Rudi Wyhlidal (Abdruck honorarfrei)

Ein Action-Thriller mit Entertainment-Garantie bei „Indian Girl“. 

Bildnachweis: Ötztal Tourismus / Ernst Lorenzi (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.