25. Jänner 2022
Ötztal Tourismus

Ein echtes Kronjuwel für Gurgl: Slalom-Ass Dave Ryding fährt mit historischem Triumph Richtung Olympia

Skigeschichte geschrieben hat Dave Ryding mit dem ersten Sieg eines britischen Athleten im alpinen Weltcup. Nun peilt der Sympathieträger den nächsten Erfolg bei den olympischen Spielen in China im Februar an. Vollen Support erhält der Engländer dabei von seinem Kopfsponsor Gurgl. Die Partnerschaft zwischen der Ötztaler Skidestination und Dave Ryding besteht seit 2017.

Frenetischer Jubel statt Understatement: Der Sieg des britischen Ski-Ass Dave Ryding beim Kultrennen am Ganslernhang in Kitzbühel löste eine Euphoriewelle aus. In die Schar der Gratulanten reihen sich sowohl internationale SportkollegInnen wie US-Skistar Mikaela Shiffrin als auch hochrangige Stimmen seines Heimatlandes. Sportminister Nigel Huddleston würdigte seinen Landsmann mit den Worten „Was für eine Leistung!" Der mittlerweile nicht mehr aktive Kult-Skispringer Michael „Eddie the Eagle“ Edwards bejubelte den Sieg ebenso und hegt große Hoffnungen auf einen Erfolg von Ryding bei Olympia. Dank des jüngsten Triumphs gehört das British Empire nun endgültig der Riege der Skinationen an. Gefeiert wurde die Goldmedaille auch in Gurgl. Seit 2017 unterstützt die Ötztaler Destination den britischen Sportler als Kopfsponsor. „Wir freuen uns riesig mit Dave über seinen Triumph, den er sich mehr als verdient hat“, erklärt Werner Hanselitsch, Geschäftsführer der Liftgesellschaft Obergurgl.

Stammgast in Gurgl

Wie viele seiner Landsleute fühlt sich der englische Slalom-Spezialist im hinteren Ötztal äußerst wohl. „Wir dürfen ihn bei uns regelmäßig zu Trainings- und Materialtests begrüßen. Im Rahmen von Aktionen am britischen Markt ist Dave ebenso dabei“, berichtet Hanselitsch. Dass Gurgl als „Diamant der Alpen“ ein Sehnsuchtsort für den Briten ist, liegt auch in der historischen Verbundenheit der Destination mit dem Vereinigten Königreich. Seit mehr als 100 Jahren reisen englische UrlauberInnen nach Gurgl und England zählt – trotz Brexit – weiterhin zu den wichtigsten Herkunftsmärkten. Dave Ryding als authentisches Testimonial ist für die Verantwortlichen in Gurgl ein wichtiges Zeichen. „Unsere Gäste nehmen es wahr, dass wir ihren erfolgreichsten Athleten im Skizirkus unterstützen. Zugleich ist Dave ein Vorbild für den Nachwuchs in seiner Heimat. Seine ersten Schwünge auf Skiern zog er auf Plastikmatten. Für uns schneeverwöhnte Österreicher ist das wohl unvorstellbar“, erläutert Hanselitsch. Dementsprechend hoher medialer Aufmerksamkeit darf sich der 35-jährige Brite bei seinem vierten Antreten bei olympischen Spielen sicher sein. Der Slalomwettbewerb bei den Olympischen Winterspielen in China ist für den 16. Februar angesetzt. Dann könnte Dave „Rocketman“ Ryding abermals Sportgeschichte schreiben, wenn er es schafft, als erster Brite im alpinen Skisport eine Olympiamedaille zu gewinnen. Die Chancen stehen gut, dass Ryding nach dem Olympia-Winter auf den Pisten von Gurgl entspannt die Saison ausklingen lässt. Immerhin empfängt der schneesichere „Diamant der Alpen” bis zum 23. April alle WintersportlerInnen zu Frühlingsskilauf mit Topbedingungen.  

Weitere Informationen: www.gurgl.com

Für Rückfragen
Ötztal Tourismus
Gloria Schultes

PR & Media
Achweg 5
6450 Sölden
T +43 57200 935
gloria.schultes@oetztal.com

MEDIENKONTAKT

POLAK - Agentur für Kommunikation GmbH
Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 67712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Stammgast in Gurgl: Das britische Ski-Ass Dave Ryding fühlt sich – wie viele seiner Landsleute – im hinteren Ötztal wohl.

Bildnachweis: Ötztal Tourismus / Gerhard Berger (Abdruck honorarfrei)

Dave Rydings Triumph am Ganslhang löste eine Euphoriewelle aus. „Er hat  diese Goldmedaille mehr als verdient.“, gratuliert Werner Hanselitsch, Geschäftsführer der Liftgesellschaft Obergurgl.

Bildnachweis: Ötztal Tourismus / 
EXPA_JFK (Abdruck honorarfrei)

Top Quality Skiing vom Herbst bis ins Frühjahr ist in Gurgl garantiert.

Bildnachweis: Ötztal Tourismus /
Rudi Wyhlidal (Abdruck honorarfrei)

Seit 2017 besteht zwischen Gurgl und Dave Ryding eine Partnerschaft. Die Chancen stehen gut, dass der britische Sympathieträger nach Olympia 2022 die Saison auf den Pisten der Ötztaler Skidestination ausklingen lässt.

Bildnachweis: Ötztal Tourismus / 
EXPA_Johann_Groder (Abdruck honorarfrei)

Schneesichere Destination für WintersportlerInnen: Der „Diamant der Alpen” lädt bis zum 23. April zu Frühlingsskilauf bei Topbedingungen.

Bildnachweis: Ötztal Tourismus / Alexander Lohmann
(Abdruck honorarfrei)

Mit dem Sieg beim Slalom-Klassiker hat Dave Ryding Skigeschichte geschrieben. Den nächsten Erfolg möchte der britsche Athlet nun bei den olympischen Spielen in Peking einfahren. Reichlich Gratulationen und Unterstützung gibt es auch seitens seines Kopfsponsors Gurgl.

Bildnachweis: Ötztal Tourismus / EXPA_Johann_Groder
(Abdruck honorarfrei)