4. Oktober 2019
Krankenhaus Zams

Welcome Day am BIZ Zams: Premiere Bachelor - Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege

Das Bildungszentrum in Zams ist seit Kurzem attraktiver Standort für den Bachelor-Studiengang der Gesundheits- und Krankenpflege erstmals im Oberland. Als moderne und praxisnahe Lernumgebung bereitet die Einrichtung bestmöglich auf die zukünftigen Arbeitsanforderungen vor. Der FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege der fh gesundheit findet in Kooperation mit der UMIT sowie dem Bezirkskrankenhaus Zams statt.

Es war ein wichtiger Tag für die Studierenden und ein verantwortungsvoller Tag für die Lehrenden, zu dem Geschäftsführer Dipl. KH-Bw. Bernhard Guggenbichler und Generaloberin Sr. Dr. Maria Gerlinde Kätzler am Welcome Day die Studierenden in Zams begrüßten. GF Bernhard Guggenbichler forderte dazu auf, das ausgezeichnete Angebot der Bildungsstätte intensiv zu nutzen und sich beruflich und auch persönlich weiter zu entwickeln. „Sammeln sie Erfahrungen und nehmen sie Ihr Gegenüber immer auch als Mensch wahr, nicht nur über ein fachliches Thema“, so der Rat den GF Guggenbichler den Studierenden mit auf den Weg gab. Sr. Dr. Maria Gerlinde Kätzler berief sich auf die wichtigen Werte und die ganzheitliche Anerkennung der Würde des Menschen, die das St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe und alle Einrichtungen der Barmherzigen Schwestern achten und vertreten. Ihr ist es ein Anliegen, dass sich die Auszubildenden am BiZ angenommen fühlen.

Ausbildung auf höchstem Niveau
 

Der Standort Zams entspricht den höchsten pädagogischen Anforderungen und bietet den Studentinnen und Studenten eine topmodern ausgestattete Fortbildungseinrichtung mit Simulationslabor. „Der Transfer von der Theorie ins Tun erfüllt sich im Haus auf hohem Standard“, lässt Direktorin Beate Zangerl, MSc, wissen, die als Standortleiterin auch für den FH-Bachelor-Studienlehrgang Gesundheits- und Krankenpflege der fh gesundheit verantwortlich ist. „Mit dem Pflegestudium ermöglichen wir einen attraktiven und zukunftsträchtigen Bildungsweg mit 100 % Jobgarantie und guter Bezahlung. Zudem handelt es sich um eine sinnerfüllende und wertvolle Arbeit an der Gesellschaft, die sich flexibel und dadurch auch familienfreundlich gestalten lässt“, führt Standortleiterin Beate Zangerl weiter aus. Die akademische Ausbildung dauert sechs Semester und ersetzt die bisherige Diplomausbildung.

Weitere Infos unter: www.biz-zams.at

Die Ausbildungsmöglichkeiten am BiZ:

  • Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege (FHG)
  • Ausbildung Pflegeassistenz (PA
  • Ausbildung Pflegefachassistenz (PFA)
Für Rückfragen

a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz Betriebs GmbH
Martina Siegele
Assistentin Geschäftsführung / Öffentlichkeitsarbeit
Sanatoriumstraße 43
A-6511 Zams
T +43 5442 600 6001
martina.siegele@krankenhaus-zams.at
www.khzams.at

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Dipl. KH-Bw. Bernhard Guggenbichler (1.Reihe vorne li.), Generaloberin Sr. Dr. Maria Gerlinde Kätzler (1.Reihe vorne re.), Studienkoordinator Michael Stroj, BEd, (1.Reihe vorne 2. von re.), Standortleiterin Direktorin Beate Zangerl, MSc, ( hintere Reihe 2. von links) freuen sich gemeinsam mit den Studentinnen und Studenten über den Start in das erste Semester des neuen Bachelor-Studienganges der Gesundheits- und Krankenpflege in Zams. 

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams/Polak Mediaservice (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.