2. September 2016
TVB St. Anton am Arlberg

St. Anton am Arlberg: Line Dance Festival mit Weltrekordversuch

Schwungvolle Country-Klänge läuten das Highlight für tanzbegeisterte Musikfans ein. Von 9. bis 11. September steppen, tanzen und amüsieren sich bis zu 1.400 Line-Dancer in St. Anton am Arlberg. Ihr gemeinsames Ziel: das Übertreffen des eigenen Weltrekords in gleich fünf Disziplinen.

Mit Rhythmus im Blut und jeder Menge guter Laune treffen sich Line-Dance-Freunde aus aller Welt, um ihre gemeinsame Leidenschaft auszuleben. 1.194 Tänzer schafften im Jahr 2014 einen neuen Rekord des taktvollen Vergnügens. Am zweiten September-Wochenende soll dieser geknackt werden. Und das in gleich fünf Disziplinen („20 Tänze in einer Stunde“, „Schlangentanz“, „Couple Line Dance“ und Rekordversuche für Kinder und Männer). Tänzer und Publikum freuen sich über ausgeklügelte Choreografien, mitreißende Musik und Mitmach-Spaß. Waschechtes Countryfeeling im Western-Style vermitteln Ronny Nash und DJ EagleEye Jimmy sowie die Gruppe „The Pyromantics“. 

Mit Herzblut dabei

Mit dem Zweigespann aus Tourismusverband St. Anton am Arlberg und dem Verein Linedance Landeck organisieren erfahrene Profis mit viel Herzblut einen Event der Extraklasse. Schon 2014 gelang es dem erfolgreichen Team, den begehrten Publikumspreis „Bester Event des Jahres“ vom renommierten Magazin „Living Line Dance“ nach St. Anton zu holen. „Dieser Oscar der Country-Szene macht uns sehr stolz“, so TVB -Geschäftsführer Martin Ebster. „Unser Erfolgsrezept liegt in der großen Begeisterung eines ganzen Ortes. Die St. Antoner empfangen „ihre“ Tänzer seit Jahren mit offenen Armen“, so Ebster weiter. Der Obmann von Linedance Landeck und Mitglied des Organisationsteams Joe Thöni unterstreicht: „Das Line Dance Festival bedeutet für uns mehr als nur eine Tanzveranstaltung. Wir alle sind mit großen Emotionen und noch mehr Einsatz dabei – die Line-Dance-Fans danken es uns mit rasant steigenden Anmeldungen. Wir rechnen mit rund 1.400 Tänzern und hunderten Zusehern“. 

Rhythmisches „Wild-West“-Wochenende

Wer sich für eine Teilnahme entscheidet, trifft auf ein Festival im Zeichen schwungvoller Lebensfreude. Nach der Registrierung am Freitag finden diverse Proben und ein Partyabend im Zeichen der Countrymusik statt, bevor es am Samstag „ernst“ wird und den ganzen Tag über gesteppt und getanzt wird, was das Zeug hält. Bei „Wild-West“-Klängen von Ronny Nash und DJ EagleEye Jimmy feiern die Teilnehmer ihre Erfolge und wagen bis spät in die Nacht das eine oder andere Tänzchen, bevor das Festival am Sonntag mit Umzug und dem letzten Weltrekord-Versuch des Wochenendes ausklingt.

Programm:

Freitag, 9. September 2016
17.00 Uhr: Registrierung und Anmeldung (Zelt)
19.00 Uhr: Party mit „The Pyromantics“ (USA/AT) und DJ EagleEye Jimmy

Samstag, 10. September 2016
12.00 Uhr: Kindertanz
15.00 Uhr: Männertanz
17.00 Uhr: Schlangentanz
21.00 Uhr: Couple Dance, im Anschluss Party mit Ronny Nash und DJ EagleEye Jimmy

Sonntag, 11. September 2016
09.00 Uhr: Umzug
11.00 Uhr: Weltrekord 20 Tänze, im Anschluss gemütlicher Ausklang in der WM-Halle mit DJ EagleEye Jimmy bis 17.00 Uhr

Weitere Infos unter www.stantonamarlberg.com 

Für Rückfragen

TVB St. Anton am Arlberg
A-6580 St. Anton am Arlberg
T +43 5446 22690
F +43 5446 2532
info@stantonamarlberg.com 
www.stantonamarlberg.com

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Die Besucher erwartet im ARLBERG-well.com an drei Tagen schwungvolle Country-Klänge und ausgeklügelte Choreografien der Tänzer.

Bildnachweis: TVB St. Anton am Arlberg
(Abdruck honorarfrei)

1.600 Line-Dancer wollen in fünf Disziplinen einen neuen Weltrekord aufstellen.

Bildnachweis: TVB St. Anton am Arlberg
(Abdruck honorarfrei)

Country-Feeling mit allem was dazugehört – beim Line Dance Festival von 9. bis 11. September in St. Anton am Arlberg.

Bildnachweis: TVB St. Anton am Arlberg
(Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.