16. März 2022
Pfeifer Group

Pfeifer und Timber Base setzen auf strategische Vertriebspartnerschaft

Das traditionsreiche Holzindustrie-Unternehmen und das Berliner Start-up verbindet der Glaube, dass die Digitalisierung den Ein- und Verkauf von Holz einfacher macht. Timber Base, die digitale Plattform für Holzverkauf, hat Pfeifer mit ihren einfachen, transparenten Vertriebsprozessen überzeugt und profitiert im Gegenzug vom langfristigen Rückhalt und Leuchtturmeffekt durch den international agierenden Holzkonzern.

Die Plattform bringt Käufer und Verkäufer von Holzprodukten rasch und effektiv zusammen. In einem ersten Schritt konzentriert sie sich auf den Handel mit Schnittholz, im Laufe des Jahres 2022 werden noch weitere Holzprodukte auf dem digitalen Marktplatz den Besitzer wechseln. Tano Sebastian Khan, Mitgründer und Geschäftsführer der Timber Base GmbH, über die Vision: „Wir sind begeistert von moderner Technologie und der Chance allen Marktteilnehmern das Leben einfacher zu machen.  Unser Ziel ist es, die beste Lösung für den Online-Holzkauf und -verkauf zur Verfügung zu stellen.“

Mit eigenen Verkäufer- und Einkäuferportalen sowie praktischen Softwarelösungen stellt die Plattform den Holz-Handel auf eine neue Grundlage. Im wachsenden Kundenstamm befindet sich die bekannt innovationsfreudige Pfeifer Group, die an fünf von acht Standorten eigene Sägewerke für die Schnittholzproduktion betreibt. Pfeifer nutzt die Plattform seit mehreren Monaten aktiv und zeigt sich von den Möglichkeiten begeistert. Michael Pfeifer, CEO der Pfeifer Group: „Wir glauben an das Potenzial von Online-Marktplätzen und haben den aus unserer Sicht besten als Vertriebspartner ausgesucht. Timber Base ist bereits intensiv in unseren Vertriebsprozess eingebunden und spielt in der Pfeifer Digitalisierungsstrategie eine wichtige Rolle.“

Service-Optimierung als Anreiz

Die Vorteile der Plattform liegen für Michael Pfeifer als jahrzehntelangen Branchenkenner und -gestalter auf der Hand: „Timber Base hilft uns, einen noch besseren Service anzubieten. Durch die Digitalisierung wird die Vertriebsarbeit wesentlich vereinfacht. Die bestehende enge Kundenbeziehung, persönliche Betreuung und Abwicklung laufen aber natürlich weiter wie bisher. Die Plattform ist für uns ein zusätzlicher Absatzkanal und dient dazu, neue Potenziale und Märkte zu erschließen, sowie Abläufe zu digitalisieren und für die Geschäftspartner zu vereinfachen.“ Als Unternehmen, das sich durch einen angstfreien, proaktiven Umgang mit Digitalisierung und Innovation auszeichnet, sieht Pfeifer in Timber Base den Schlüssel für eine positive Weiterentwicklung. Gemeinsame Werte wie Transparenz und Verlässlichkeit festigen die strategische Partnerschaft. Khan hofft, dass Pfeifers Engagement auf der Plattform Vorbildwirkung entfacht. „Sägewerke jeder Größenordnung profitieren von automatisierten Prozessen und Käufer sichern ihre Versorgung. Dabei erzielen beide Parteien durch digitale Abläufe und mehr Möglichkeiten einen klaren Mehrwert.“

Timber Base: Holz online handeln

Holzindustrie, digitalisiert. So lautet das Motto des zwei Jahre jungen Start-ups mit Sitz in Berlin. Hinter Timber Base steht ein internationales Team von Einkäufern, Verkäufern, IT- und Prozessspezialisten, die Käufer und Verkäufer im Holz-Segment mit einfachen, transparenten Prozessen unterstützen möchten. Die Plattform bietet neben spezifischen Software-Tools einen Marktplatz, der Käufern und Verkäufern mehr Möglichkeiten aufzeigt und zusätzliche Services wie Logistik, Finanzierung und Dienstleistungen miteinschließt. Sämtliche Daten und Dokumente sind auf dem jeweils aktuellsten Stand auf der Plattform hinterlegt und ersetzen zeitaufwändige Kommunikation und ständigen Preispoker. Vom Spotmarkt bis zu individuellen Rahmenverträgen stehen den Nutzern verschiedenste Möglichkeiten offen. Auch ein individualisierbarer Onlineshop für Sägewerke ist in Planung. Mehr auf timberbase.com

Zur Pfeifer Group

Die Pfeifer Group zählt zu den traditionsreichsten und wettbewerbsstärksten Unternehmen der europäischen Holzindustrie mit 2.100 MitarbeiterInen an derzeit acht Standorten in Österreich, Deutschland und Tschechien. Der Firmensitz des familiengeführten Konzerns befindet sich in Imst (Tirol/Österreich). Rund 4 Mio. Festmeter Holz werden jährlich in den vollintegrierten Sägewerken der Gruppe eingeschnitten und entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu Schnittholz und Hobelware, Betonschalungsplatten, Schalungsträgern, Brettsperrholz (CLT), Brettschichtholz, verleimten Massivholzplatten sowie Palettenklötzen, Briketts, Pellets und Biostrom verarbeitet. Exportiert wird in 90 Länder weltweit, rund 90 % des Umsatzes macht Pfeifer jedoch in den europäischen Kernmärkten.

 Zitate:

 Pfeifer lebt den digitalen Wandel wie kein zweites Unternehmen der Holzindustrie. Der Wunsch nach Transparenz und Vereinfachung verbindet uns.
Tano Sebastian Khan, Geschäftsführer Timber Base

 Timber Base ist ein ausgezeichneter Partner, um den Service für Kunden zu verbessern und neue Kontakte zu erreichen.
Michael Pfeifer, Geschäftsführer Pfeifer Group


MEDIENKONTAKT

Pfeifer Timber GmbH
Florian Singer
Fabrikstraße 54
A-6460 Imst
T +43 664 96 74 229
florian.singer@pfeifergroup.com
www.pfeifergroup.com

MEDIENKONTAKT

POLAK - Agentur für Kommunikation GmbH
Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 67712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Tano Sebastian Khan, Mitgründer und Geschäftsführer der Timber Base GmbH, ist überzeugt, dass der Online-Holzkauf und -verkauf in Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird.

Bildnachweis: timberbase (Abdruck honorarfrei)

Michael Pfeifer, Geschäftsführer der Pfeifer Holding GmbH, sieht in der Digitalisierung des Vertriebs große Vorteile für Kunden und Unternehmen. 

Bildnachweis: Pfeifer Holding GmbH (Abdruck honorarfrei)

Die Online-Plattform Timber Base bietet Pfeifer einen zusätzlichen Absatzkanal für Schnittholz.

Bildnachweis: Pfeifer Holding GmbH (Abdruck honorarfrei)

Pfeifer betreibt an fünf von acht Standorten Sägewerke für die Produktion von Schnittholz.

Bildnachweis: Pfeifer Holding GmbH (Abdruck honorarfrei)