25. Jänner 2022
AREA 47

Indoor-Training für Mountainbike-Profis

Die Top-AthletInnen des MTB-Teams TREK-VAUDE starten mit einem besonderen Vorteil ins neue Jahr: Als wetterfeste Trainings-Location dient ihnen die Indoor-E-Motocross-Halle in der AREA 47. Die beiden Tiroler Nachwuchstalente Tamara Wiedmann und Mario Bair freuen sich über die gemeinsame Vorbereitung mit ihren KollegInnen auf heimischem Terrain.

Ein Team mit dem Potenzial junge Talente an die Weltspitze zu bringen. Diesem hohen Anspruch ist TREK-VAUDE bereits im Premierenjahr 2021 mit den Triumphen von Mona Mitterwallner gerecht geworden. Die Sportlerin tritt heuer zwar für einen anderen Rennstall in die Pedale, an der Ausrichtung von TREK-VAUDE als Talenteschmiede für die besten NachwuchsfahrerInnen im Crosscountry-Bereich ändert sich nichts. Im Teamtross finden sich mit Tamara Wiedmann und Mario Bair gleich zwei Tiroler. Die Haimingerin war schon U17-Vize-Europameisterin, ihr Mitstreiter Bair landete bereits auf Platz 6 bei Weltmeisterschaften. Im international stark besetzten Gefüge mit FahrerInnen aus Deutschland, der Schweiz, den USA und Namibia fühlen sich die beiden Österreicher bestens aufgehoben. Zu ihren TeamkollegInnen zählen etwa der Schweizer Nils Aebersold (3. Platz Junioren-Weltmeisterschaft im Crosscountry) oder Luisa Daubermann aus Deutschland (U20-Vizeweltmeisterin von 2020). Auf dem Programm für Wiedmann, Bair und Co. stehen beim Training in der AREA 47 neben Technikeinheiten in der Halle auch Neuro-Tests unter Belastung.

Einzigartige Strecke

Dank der Partnerschaft mit dem Ötztal kann sich das Team von Manager Bernd Reutemann einer einzigartigen Trainingslocation bedienen. Die Indoor-E-Motocross-Halle in der AREA 47 am Eingang zum Ötztal wurde kurzerhand auf die Bedürfnisse der MTB-Profis adaptiert. „Für uns ist es immer eine große Auszeichnung, wenn SpitzenathletInnen uns beehren. Einen Teil der 350 Meter langen Strecke haben wir mit Sprüngen und Wellenbahnen ausgestattet, damit die RadsportlerInnen ideale Bedingungen vorfinden", so Christian Schnöller, Geschäftsführer der AREA 47. Zudem bestehen mehrere Anknüpfungspunkte für eine Zusammenarbeit. Tamara Wiedmann zählt zu den AthletInnen, die von der AREA 47 unterstützt werden. Mit dem renommierten Hersteller TREK pflegt Österreichs größter Outdoor-Freizeitpark eine jahrelange Kooperation im Rahmen der eigenen Bike Academy.

Ötztal als Homebase

Auf die Möglichkeit des Hallentrainings in der AREA 47 greift das Team von Manager Bernd Reutemann gerne zurück. „Unsere Trainer und AthletInnen sind sehr glücklich über die Chance, hier den ganzen Winter indoor trainieren zu können“, so der Teamchef.  Zudem haben neben Tamara Wiedmann und Mario Bair zwei weitere seiner Schützlinge in Haiming ihre Zelte aufgeschlagen. „Unsere Fahrer Björn Riley aus den USA und Alex Miller aus Namibia wohnen ebenfalls hier und profitieren von den einzigartigen, natürlichen Trainingsmöglichkeiten“, berichtet Reutemann. Im Fokus von TREK-VAUDE steht dabei die Entwicklung der AthletInnen mit dem Ziel langfristiger Erfolge: „Wir wollen sicherlich die Trikots der nationalen Meister verteidigen und ebenso bei internationalen Bewerben Podiumsplatzierungen erreichen. Unsere Entwicklungsarbeit – welche Performance und Nachhaltigkeit vereint – richten wir auf die Olympischen Spiele 2024 in Paris aus.“  

Weitere Infos: www.area47.at 

FÜR RÜCKFRAGEN

AREA 47 Betriebs GmbH
Ötztaler Achstraße 1
A-6430 Ötztal-Bahnhof
T +43 5266 87676
F +43 5266 87676 76
info@area47.at
www.area47.at

MEDIENKONTAKT

POLAK - Agentur für Kommunikation GmbH
Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 67712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Die jungen Talente des TREK-VAUDE Teams nutzten die einzigartige Trainingslocation in der AREA 47. Die wetterfeste Indoor-E-Motocross-Halle wurde für die Vorbereitungen der MTB-AthletInnen entsprechend adaptiert.

Bildnachweis: TREK-VAUDE / Kohligrafie (Abdruck honorarfrei)

Ein Teil der 350 Meter langen Strecke wurde mit Sprüngen und Wellenbahnen ausgestattet. Die idealen Bedingungen und die Möglichkeit eines Hallentrainings nimmt das Team von Manager Bernd Reutemann gerne in Anspruch.

Bildnachweis: TREK-VAUDE / Kohligrafie (Abdruck honorarfrei)

Zwei Tiroler Nachwuchstalente: Tamara Wiedmann und Mario Bair freuen sich gemeinsam mit ihren TeamkollegInnen über die Vorbereitungen auf heimischem Terrain.

Bildnachweis: TREK-VAUDE / Kohligrafie (Abdruck honorarfrei)

Nachwuchsentwicklung mit dem Ziel langfristiger Erfolge: Neben der Verteidigung von nationalen und internationalen Podiumsplätzen liegt der Fokus der Entwicklungsarbeit auch auf Olympia 2024.

Bildnachweis: TREK-VAUDE / Kohligrafie (Abdruck honorarfrei)

Mit dem renommierten Hersteller TREK pflegt die AREA 47 eine jahrelange Kooperation. Johannes Kehrer (Head of Operations Park & Freestyle Sports, 5.v.l.) freute sich daher ganz besonders die Top AthletInnen des MTB-Teams TREK-VAUDE in Österreichs größtem Outdoor-Freizeitpark willkommen zu heißen.

Bildnachweis: TREK-VAUDE / Kohligrafie (Abdruck honorarfrei)