27. Jänner 2020
Bergbahnen Hochoetz

Hochoetz: Strahlende Sieger beim WIDI CROSS RACE

Das Familienskigebiet im vorderen Ötztal präsentierte sich am vergangenen Sonntag als Hotspot für junge Wilde ab acht Jahren. Rund 130 sportliche Mädchen und Jungen standen am Start des 5. WIDI CROSS RACE.

Mutige Kids und aufgeregte Eltern folgten am 26. Jänner der Einladung des Union SportVereins Oetz, Zweig Skiclub zum WIDI CROSS RACE nach Hochoetz. Mit seinem fünften Jubiläum gilt das herausfordernde Minicross-Rennen bereits als Fixtermin im Kalender skibegeisterter Nachwuchshoffnungen aus dem alpinen Raum.

Erfolgreiche Ski-Youngsters

Skiclub-Obmann Hubert Klotz zeigte sich zufrieden: „Das WIDI CROSS RACE verlief reibungslos und verletzungsfrei und auch die Zusammenarbeit mit den Bergbahnen funktionierte wie immer perfekt. Als erste am Stockerl stand Julia Rauch (2008) vom SC Sölden mit einer Zeit von 0,5572 min, ihr männliches Pendant Theo Wurzer (2009) vom SV Leins ging mit einer Zeit von 0,5026 ins Ziel“. Die beiden Tagessieger erhielten neben der WIDI-Steintrophäe je ein Paar hochwertige Ski, ausgewählte Sonderpreise für ihren Klassensieg und weitere Goodies, während sich viele weitere Teilnehmer über hochwertige Tombola-Preise im Gesamtwert von über 1.000 EUR freuen konnten.

Facettenreiches Skigebiet

Zu bewältigen galt es eine Kombination aus mehreren Disziplinen, zudem warteten Wellen, Sprünge und Steilkurven darauf, in rasanter Fahrt erobert zu werden. Die Strecke führte im Slalom über den Bielefeld-Hang, bevor ein Riesenslalom-Abschnitt über herausfordernde Steilkurven verlief. Der WIDI Sprung verlangte den Teilnehmern noch einiges ab, bevor es über Wellen ins Ziel ging. „Für uns stellt das WIDI CROSS RACE eine wertvolle Bereicherung unseres Event-Kalenders dar. Gemeinsam mit Ötztal Tourismus unterstützen wir die Veranstaltung sehr gern. Wir haben dabei die Möglichkeit, das Skigebiet mit allen seinen Facetten zu präsentieren. Schon jetzt freuen wir uns auf die 6. Auflage am letzten Jänner-Wochenende 2021“, resümiert Nadja Frischmann, Marketingleiterin der Bergbahnen Hochoetz.

Nähere Infos: www.oetz.com

Für Rückfragen

Bergbahnen Hochoetz
Mag. Nadja Frischmann
Angerweg 13
6433 Oetz
T.: +43 5252 6385
F.: +43 5252 6385-15
info@hochoetz.at
www.oetz.com

POLAK | Agentur für Kommunikation

Dr. Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
office@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Die Klassensieger des WIDI CROSS RACE 2020 zeigten hervorragende Leistungen. Skiclub-Obmann Hubert Klotz (l.), Trainer Marco Neurauter (vorne rechts) und Bürgermeister Hansjörg Falkner (hinten links) moderierten die Siegerehrung.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz / Union SportVerein Oetz (Abdruck honorarfrei)

Das WIDI CROSS RACE verlangte den Teilnehmern eine Menge Mut und sportliches Können ab.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz / Union SportVerein Oetz (Abdruck honorarfrei)

Die Kids und WIDI  feierten nach einem gelungenen Rennen und tanzten gemeinsam den WIDI-Song.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz  Union SportVerein Oetz (Abdruck honorarfrei)

Die beiden Tagessieger Julia Rauch (2008) vom SC Sölden und ihr männliches Pendant Theo Wurzer (2009) vom SV Leins freuten sich neben der WIDI-Steintrophäe über ein Paar hochwertige Ski, ausgewählte Sonderpreise und weitere Goodies. Alle Teilnehmer konnten an der Tombola teilnehmen und Preise im Gesamtwert von 1.000,- EUR gewinnen.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz / Union SportVerein Oetz (Abdruck honorarfrei)

Für die Sieger gab es die beliebte WIDI-Steintrophäe.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz / Union SportVerein Oetz (Abdruck honorarfrei)

Sprünge und Steilkurven machten den Wettbewerb noch herausfordernder. 

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz / Union SportVerein Oetz (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.