14. Februar 2018
Bio vom Berg

Wo BIO vom BERG draufsteht, ist Produktwahrheit drin

Der druckfrische Gütezeichen-Guide von Greenpeace in Österreich namens „Zeichen-Tricks“ schlägt einen Pfad der Orientierung durch den dichten Dschungel von (Bio-)Gütesiegeln, Qualitätszeichen und Marken. BIO vom BERG, das kleine, feine Label der Tiroler Biobauern, ist darin ein heller Leuchtturm, was Glaubwürdigkeit und Nachhaltigkeit anbelangt. Gemeinsam mit Handelspartner MPREIS freut sich die Erzeugergenossenschaft Bioalpin, Eignerin der Marke BIO vom BERG, über diese unabhängige und hochwertige Auszeichnung.

Greenpeace Österreich hat 26 Gütesiegel und -zeichen sowie neun Bio-Marken, die von den zehn größten österreichischen Supermarktketten verwendet werden, genauestens unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse sind in einem neuen detaillierten Guide zusammengefasst. Besonders erfreulich dabei für die Tiroler KonsumentInnen: BIO vom BERG wird auf einem erweiterten Ampelsystem mit tiefgrün als „sehr vertrauenswürdig und besonders nachhaltig“ eingestuft. In der Begründung heißt es: „MPREIS bietet Produkte der Marke BIO vom BERG an. Viele der Produkte (z.B. Käse) fußen auf dem Standard von Bio AUSTRIA. Alle Milchprodukte, Äpfel, Gemüse und Eier haben die Standards des AMA-Bio-Siegels als Basis. Ziel ist die Stärkung der regionalen (Tiroler) Bio-Landwirtschaft in ihrer Kleinteiligkeit und Multifunktionalität.“ Und weiter: Die Marke setze „Hohe Standards betreffend Fairness und Verantwortung gegenüber den regionalen Bio-Betrieben, bei Rindfleisch werden die Standards von »Qualität Tirol« der Agrarmarketing Tirol verwendet.“

Auch die Kontrolle stimmt

Selbstredend, dass auch die beiden Gütesiegel Bio AUSTRIA und das AMA Bio-Siegel – beide zuständig für die Definition und Kontrolle strenger Qualitätskriterien u.a. bei der Marke BIO vom BERG – ebenfalls hoch gelobt und als sehr vertrauenswürdig eingestuft werden. Mit leider auch am Markt befindlichen schwarzen Schafen, die mittels „Greenwashing“ vermeintlich Nachhaltigkeit suggerieren, geht Greenpeace hart ins Gericht. Im Report heißt es u.a.: „Ein Drittel der Gütezeichen ist nicht vertrauenswürdig oder sogar kontraproduktiv für die Erreichung von Nachhaltigkeitszielen.“

Bio boomt

Auch in den Warenkorb von Frau und Herrn Österreicher lässt der Greenpeace-Report blicken. Eine erfreuliche Entwicklung: Der Marktanteil von Bio steigt und beträgt in Österreich 6,5%. Damit liegt er zusammen mit der Schweiz (6,9%) und Dänemark (8%) im europäischen Durchschnitt hoch. Die Motive für den Bio-Einkauf sind überwiegend Regionalität (63%), Gesundheit (62%) und Geschmack (47%). Für Heinz Gstir, Obmann der Bioalpin eGen., ist das Ergebnis eine schöne Bestätigung: „Wir freuen uns sehr über die mehr als lobende Erwähnung im neuen Greenpeace Gütezeichen-Guide. Wir sind ja eigentlich keine Gütezeichen, sondern eine Marke im Besitz der Tiroler Bio-Bauern. Das Testergebnis zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir werden hier weiter in diese Richtung arbeiten und die Einzigartigkeit der Tiroler Bio-Berglandwirtschaft hervorheben.“

Perspektiven für Tirols Bio-Landwirtschaft

BIO vom BERG unterstützt und fördert seit 15 Jahren die engagierte, klein strukturierte Bio-Berglandwirtschaft in Tirol und macht ihre qualitativ herausragenden Produkte marktfähig. 600 Biolandwirtschaften und Lieferanten finden durch die Initiative eine tragfähige Vertriebsperspektive. Die Anzahl der BIO vom BERG-Bauern ist seit Jahren konstant hoch. Die Marke BIO vom BERG selbst befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der 57 Mitglieder, die sich in der Genossenschaft Bioalpin zusammengeschlossen haben. Aktuell ist BIO vom BERG mit mehr als 130 Bio-Qualitätsprodukten in Tirols Lebensmitteleinzelhandel vertreten. MPREIS ist der zentrale heimische Vertriebspartner, dazu kommen rund 60 weitere im In- und Ausland.

FÜR RÜCKFRAGEN

Bioalpin eGen
Müllerstraße 27a
A-6020 Innsbruck
T +43 512 5724 42 0
F +43 512 5724 42 20
info@bioalpin.at
www.biovomberg.at

MEDIENKONTAKT

POLAK - Agentur für Kommunikation GmbH
Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 67712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Im Gütezeichen-Guide von Greenpeace in Österreich wird die Marke BIO vom BERG als sehr vertrauenswürdig und besonders nachhaltig eingestuft.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Björn Rasmus, Geschäftsführer Bioalpin, und MPREIS-Sprecherin Maria Stern freuen sich über die Greenpeace-Auszeichnung für BIO vom BERG.

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)

Obmann von Bioalpin Heinz Gstir: "Das Testergebnis zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind."

Bildnachweis: BIO vom BERG (Abdruck honorarfrei)