29. März 2019
TVB Tiroler Oberland

Dreiländergiro unter neuer Führung

In den letzten Monaten erfolgte eine schrittweise Neustrukturierung des Dreiländergiro in Nauders. Der langjährige OK-Chef Karl Mall überträgt die Geschicke im fließenden Übergang auf Viktoria Mall. Der TVB Tiroler Oberland und die Gemeinde Nauders finanzieren die Beauftragung der 25-jährigen studierten Eventmanagerin aus Nauders, die seit Oktober 2018 dem Organisationskomitee und als Obfrau dem Bikeclub Nauders vorsteht.

Der Dreiländergiro bringt alljährlich rund 3.000 Athleten nach Nauders. Heuer führt das sportliche Highlight, das zu einer der größten Breitenradveranstaltungen Europas zählt, bereits zum 26. Mal durch das Dreiländereck Österreich, Italien und Schweiz. Mit versiertem organisatorischem Hintergrund hat sich die Veranstaltung international etabliert und zum Top-Event entwickelt. TVB Vorstand, Helmut Wolf steht dem Führungswechsel positiv gegenüber: „Mit Viktoria Mall gelingt uns ein perfekter Übergang vom bisherigen Organisationsteam in die neue Besetzung. Sie ist eine junge und kompetente Einheimische, die ihre Aufgabe mit viel Elan anpackt. Event- und Destinationsmanagement gehen zukünftig Hand in Hand und dadurch schaffen wir neue Synergien.“ BGM Helmut Spöttl betont zudem die wirtschaftliche Bedeutung, die der Dreiländergiro für Nauders hat. Weiters begrüßt BGM Spöttl, dass die Position der OK-Leitung direkt aus dem Ort nachbesetzt werden konnte.

Kompetentes Team – fließende Übergabe – klare Ziele

Viktoria Mall gehörte in den letzten Jahren bereits dem Organisationsteam des Dreiländergiro an. An der Spitze des OK-Teams wird sie mit frischem Schwung konsequent an den hohen Qualitätsstandards des Dreiländergiros festhalten. Die weiterführenden Aufgaben werden sich effektiv am Ausbau des bestehenden Potenzials orientieren und ein Zusammenspiel aus Event- und Destinationsmanagement forcieren. Es gilt die Zielsetzung, die Veranstaltung als einen der stärksten Radmarathons Europas zu festigen und die Positionierung am internationalen Radsportsektor zu stärken, den der Dreiländergiro mit TeilnehmerInnen aus über 30 Nationen bedient. Viktoria Mall will die Bedingungen bestmöglich ausbauen: „Die übergreifende Zusammenarbeit von Destination, BikeClub und Veranstalterteam ist für alle Betreffenden ein großer Vorteil. Einerseits können viele Ressourcen und Know-how geteilt werden und weiters werden viele Ziele gemeinsam verfolgt – insbesondere die Förderung und der Ausbau des Radsports. Eine Radveranstaltung dieser Größenordnung bietet eine einzigartige Chance auch die Einheimischen und den Nachwuchs für den Radsport zu begeistern. Gleichzeitig stärkt dies unsere Position als authentische Rad- und Aktivregion.“ Manuel Baldauf, GF TVB Tiroler Oberland, sieht die Möglichkeit bisherige Bestrebungen noch mehr zu vertiefen: „Durch eine engere Verknüpfung der Veranstaltungstage mit der Destination Nauders und einer starken Positionierung als Radsportregion, kann sich der Ort intensiver am Markt präsentieren und festigen. Ein einheitlicher und professioneller Auftritt soll unsere Radsportaffinität deutlich zum Ausdruck bringen und die Teilnahme an den Radsporttagen sowie den Aufenthalt in Nauders attraktiver machen. Mit neuer Struktur und Zusammenspiel zwischen den Veranstaltern und Destination möchten wir zukünftig ein starkes Produkt der Radsporttage am Markt platzieren.“

Als Veranstalter des Dreiländergiro wird der Bikeclub Nauders im Auftrag des Rechteinhabers fungieren. Ein sehr bewusster Schritt mit dem die Verantwortlichen den Dreiländergiro intensiv in die örtlichen Strukturen einbinden möchten. Damit auch dem Verein und den einheimischen Mitgliedern die Möglichkeit bieten, initiativ mitzuarbeiten und sich mit dem Radsport im Allgemeinen und dem Dreiländergiro im Besonderen zu identifizieren. Die Schwerpunkte im Bikeclub legen Viktoria Mall und ihr Team auf umfassende Informationen rund um den Radsport, intensive Nachwuchsarbeit, reges Vereinsleben mit Trainingseinheiten und gezielten sportlichen Aktivitäten. Die Verantwortlichen des TVB Tiroler Oberland und der Gemeinde Nauders bedanken sich beim bisherigen Team, allen voran Karl Mall und Max Wassermann, für die erfolgreiche Aufbauarbeit und den jahrelangen Einsatz und freuen sich auf die Neuauflage im Juni, die bereits in voller Planung ist.

Für Rückfragen

Tourismusverband Tiroler Oberland
Kirchplatz 48
6531 Ried i.O.
T. +43  50 225 100
F. +43  50 225 110
office@tiroler-oberland.com
www.nauders.com
www.tiroler-oberland.com
www.kaunertal.com

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Die Verantwortlichen von TVB Tiroler Oberland und Gemeinde Nauders freuen sich auf die gute Zusammenarbeit mit Viktoria Mall, die als neue Chefin das Dreiländergiro OK-Team leitet. v.l.n.r.: BGM Helmut Spöttl, die neue Chefin des Dreiländergiro OK-Teams Viktoria Mall, Helmut Wolf (Vorstand TVB Tiroler Oberland), Manuel Baldauf (GF TVB Tiroler Oberland).

Bildnachweis: TVB Tiroler Oberland (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.