25. Februar 2022
Krankenhaus Zams

Diplome am BiZ Zams feierlich übergeben

Über ihren erfolgreichen Abschluss freuen sich die 18 AbsolventInnen des Ausbildungszweiges Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege sowie eine Absolventin im Bereich Pflegeassistenz am Bildungszentrum St. Vinzenz in Zams (BiZ). Kürzlich erfolgte die Überreichung der Diplome.

Vor drei Jahren bzw. im Zweig Pflegeassistenz vor einem Jahr haben sich die jetztigen AbsolventInnen für eine berufliche Zukunft im Gesundheits- und Pflegebereich entschieden. Optimale Voraussetzungen für diesen Weg erhielten sie am BiZ. Die intensive Zeit des Lernens wurde nun mit den Diplomen, als sichtbares Zeichen des Erfolges, gekrönt. Anlässlich der festlichen Übergabe gratulierte Dipl. KH-Bw. Bernhard Guggenbichler, Geschäftsführer des Krankenhaus St. Vinzenz Zams, den frischgebackenen Pflegekräften: „Sie haben trotz erschwerter Ausbildungszeit ihr Ziel erreicht und dürfen nun Verantwortung im Beruf übernehmen. Für diesen neuen Abschnitt wünsche ich Ihnen alles Gute. Nehmen Sie ihre Ausbildung als Basis mit und seien Sie offen für jede Chance, ihr Wissen im Rahmen von Fort- und Weiterbildungen ständig zu entwickeln – wir bieten auch hier viele Möglichkeiten.“

Bereit für große Aufgaben

Die Zertifikate überreichte Direktorin Anneliese Flasch, MSc MA, die sich sehr über das gemeinsam erreichte Ziel freute. In ihrer Rede betonte die Direktorin: „Die Diplome sind eine große Qualitätsauszeichnung und der Grundstein für ihre berufliche Zukunft. Ihre Aufgaben brauchen fachliche und menschliche Kompetenzen – ihre Beziehungsfähigkeit und ihr klares Denken und Handeln. Interessieren Sie sich für die Menschen, die Ihnen anvertraut sind und zeigen Sie aktive Zuwendung. Es hängt nicht alles von uns ab, aber es kommt sehr auf uns an.“

Mit guten Wünschen gestärkt

Mag.a Dr.in Sr. Barbara Flad, Oberin Krankenhaus St. Vinzenz Zams, segnete die Berufsbroschen, die ihre TrägerInnen an die Aufgaben des heiligen Vinzenz und seinen Einsatz für die Menschen sowie an die Ausbildungszeit erinnern sollen. Sie begleitete den Segen wie folgt: „Die Broschen sollen immer wieder aufs Neue Ihre Bereitschaft wecken, einander gut zu sein und einander beizustehen im Geiste der Wertschätzung und der Achtung voreinander.“  Die musikalische Gestaltung der Diplomverleihung erfolgte durch Rita Goller am Klavier und Julia Schmitzberger an der Flöte.

Bestmöglich vorbereitet

Als zentrale Ausbildungseinrichtung des Krankenhaus St. Vinzenz in Zams gelten am BiZ höchste Qualitätskriterien. Der Verantwortung für die zukünftige Generation im anspruchsvollen Gesundheits- und Pflegeberuf wird umfassend nachgekommen. Starke pädagogische und fachliche Kompetenz gepaart mit moderner Infrastruktur bilden die Grundlagen für die lebendige Wissensvermittlung. Vom top-ausgestatteten Simulationszentrum bis zur gut sortierten Fachbibliothek stehen den Auszubildenden eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung, ihr Wissen in Theorie und Praxis zu entwickeln.

Perspektivenreiche Zukunftschancen

Das BiZ bietet mehrere Qualifikationen an. Es stehen die Ausbildung zur Pflegeassistenz, Pflegefachassistenz oder ein akademischer Abschluss des Bachelor-Studienganges Gesundheits- und Krankenpflege der fh Gesundheit Tirol zur Auswahl. Attraktive und sichere berufliche Perspektiven bilden neben der sinnerfüllenden Tätigkeit mit hohem sozialen Anspruch vermehrt die Entscheidungsgrundlage. In der Region eröffnen sich für die AbsolventInnen mehrere Optionen für die Ausübung des Berufs. Vom Krankenhaus, in Alten- und Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen bis zur Hauskrankenpflege sind die bestens geschulten Fachkräfte im Einsatz.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten am BiZ Zams: www.biz-zams.at

Für Rückfragen

a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz Betriebs GmbH
Mag. Martina Siegele
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Sanatoriumstraße 43
A-6511 Zams
T +43 5442 600 916001
office@krankenhaus-zams.at www.khzams.at

MEDIENKONTAKT

POLAK - Agentur für Kommunikation GmbH
Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 67712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Dipl. KH-Bw. Bernhard Guggenbichler, GF Krankenhaus St. Vinzenz Zams, bestärkte in seiner Ansprache die neuen Pflegekräfte.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams, BiZ/ Agentur Polak (Abdruck honorarfrei)

Direktorin Anneliese Flasch, MSc MA, überreichte die Diplome und freute sich mit den Auszubildenden über den gemeinsam erreichten Erfolg.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams, BiZ/ Agentur Polak (Abdruck honorarfrei)

Mag.a Dr.in Sr. Barbara Flad, Oberin Krankenhaus St. Vinzenz Zams, segnete die Berufsbroschen der AbsolventInnen.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams, BiZ/ Agentur Polak (Abdruck honorarfrei)

Die musikalische Begleitung übernahmen Rita Goller am Klavier und Julia Schmitzberger an der Flöte.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams, BiZ/ Agentur Polak (Abdruck honorarfrei)

Im Katharina-Lins-Saal fand kürzlich im feierlichen Rahmen die Diplomverleihung des Bildungszentrums St. Vinzenz statt. 1.Reihe v.l.n.r. Martina Fink-Mayr, Betriebsrätin;  Edith Stimpfl, Betriebsratsvorsitzende; Dominik Siegele, MSc, MBA, Pflegedirektor; GF Dipl. KH-Bw. Bernhard Guggenbichler;  Mag.a Ines Viertler, Bakk., Landesvorsitzende ÖGKV LV-Tirol; Mag.a Dr.in Sr. Barbara Flad, Oberin Krankenhaus St. Vinzenz; BiZ Direktorin Anneliese Flasch, MSc, MA; Anneliese Leitner, MSc, stv. Pflegedirektorin; mit den AbsolventInnen.

Bildnachweis: Krankenhaus St. Vinzenz Zams, BiZ/ Agentur Polak (Abdruck honorarfrei)