30. Juli 2021
AREA 47

Der Place to be für alle HeldInnen der Lüfte

Die 94 m hohe Benni-Raich-Brücke lockt zu einzigartigen Mutproben.
Von Mega Swing über Bungy Jumping bis hin zum Valley Swing: In Österreichs größtem Outdoor-Freizeitpark stellen sich Wagemutige der Faszination freier Fall in verschiedensten Ausprägungen. Abgesprungen wird von außergewöhnlichen Locations wie der 94 Meter hohen Benni-Raich-Brücke im vorderen Pitztal.

Lieber langsam herantasten oder gleich ans Limit gehen? In der AREA 47, am Eingang zum Tiroler Ötztal, fällt es leicht, die persönliche Komfortzone zu verlassen oder schrittweise auszubauen. Einstieg in die Welt des freien Falls eröffnet der Mega Swing direkt am Gelände der AREA 47. Schon der Weg zum Absprungpunkt in 27 Metern Höhe gestaltet sich spektakulär. Denn zur Plattform – direkt unter einer Straßenbrücke gelegen – führt nur eine luftige Route aus 40 Zentimeter breiten Brettern. Dann kommt der Moment der Wahrheit. Wer sich fürs Springen entscheidet, genießt bis zu acht Meter Schwerelosigkeit und den Respekt der ZuschauerInnen. Das Auspendeln am Seil zwischen den Brückenpfeilern verschafft dann nicht nur einzigartige Panoramablicke, sondern auch Zeit, das Adrenalinlevel wieder herunterzufahren.

Höher, tiefer, besser!

Die nächste Steigerungsstufe wartet an einer der höchsten Fußgängerbrücken Österreichs, der Benni-Raich-Brücke am Eingang zum Pitztal. Mit 94 Metern Höhe ist das nach dem bekannten österreichischen Skistar benannte Bauwerk eine absolute Traumlocation für Outdoor-Fans. Hier locken gleich zwei Mutproben der Superlative. Beim Valley-Swing vervielfacht sich die Phase des freien Falls auf stattliche 45 Meter und eine sagenhafte Geschwindigkeit. Das Auspendeln über der Schlucht mit Blick auf die Baumwipfel und den tief darunter verlaufenden Fluss maximiert den Erlebnisfaktor. Wer noch nicht genug hat, kann je nach Verfügbarkeit an Ort und Stelle sein Aktivitätenkonto ausbauen. „3-2-1-Bungy“. Alle, die diesem Kommando folgen, genießen senkrechten Sinkflug, kräftige Endorphinausschüttung und eine höhere Beschleunigung als in einem Sportwagen.

Abflug ins Wasser

Nach den bestandenen Mutproben wechseln HeldInnen der Lüfte in die Water AREA. Wer sich dieser aus luftiger Höhe annähern will, überfliegt das Areal zuvor mit dem 400 Meter langen Flying Fox. Die zwei Hektar große Anlage ist die Hochburg sämtlicher Trendsportarten. Und auch hier gibt's genügend Möglichkeiten neue Höhepunkte zu erleben. Ob beim Flug in den See über die Slip'n'Slide-Rutsche, das einmalige Gefühl beim Cannonball als menschliche Kanonenkugel ins Wasser gefeuert zu werden oder das Abheben und Abtauchen beim Blobbing. Das und noch viel, viel mehr garantiert der Besuch der Water AREA. Für alle TeilnehmerInnen von Valley Swing, Bungy Jumping oder der Kombi Mega Swing und Flying Fox ist der Eintritt am Tourentag inkludiert.

Weitere Infos: www.area47.at


FÜR RÜCKFRAGEN

AREA 47 Betriebs GmbH
Ötztaler Achstraße 1
A-6430 Ötztal-Bahnhof
T +43 5266 87676
F +43 5266 87676 76
info@area47.at
www.area47.at

MEDIENKONTAKT

POLAK - Agentur für Kommunikation GmbH
Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 67712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Jede Menge Herzklopfen vor dem Absprung, anschließend massig Glücksgefühle im freien Fall.

Bildnachweis: AREA 47 / B. Watson (Abdruck honorarfrei)

Start aus 94 Metern Höhe von der Benni-Raich-Brücke beim Valley Swing.

Bildnachweis: AREA 47 / B. Watson (Abdruck honorarfrei)

Wer noch nicht genug hat, kann sich an Ort und Stelle noch am Bungy Jumping versuchen. 

Bildnachweis: AREA 47 / E. Benrei (Abdruck honorarfrei)

Die AREA 47, Österreichs größter Outdoor-Freizeitpark, liegt am Eingang zum Tiroler Ötztal.

Bildnachweis: AREA 47 (Abdruck honorarfrei)

In der 20.000 m²  großen Water AREA warten zahlreiche weitere actionreiche Aktivitäten wie der Cannonball. 

Bildnachweis: AREA 47 (Abdruck honorarfrei)

45 Meter freier Fall und eine sagenhafte Geschwindigkeit garantiert der Valley Swing.

Bildnachweis: AREA 47 / B. Watson (Abdruck honorarfrei)