2. September 2019
Alpenländische

Alpenländische übergibt neue Wohnungen in Sautens

Am 30. August feierte der gemeinnützige Wohnbauträger die Fertigstellung von 17 neuen Wohnungen im sonnigen Bichleregg in Sautens.

Nach einer Bauzeit von 18 Monaten konnten die Mietwohnungen nach TWFG 1991 bei strahlendem Spätsommerwetter an die Bewohner übergeben werden. Die Anlage besteht aus zwei Häusern, die in Passivhausqualität errichtet wurden. Mit den zwei 2-Zimmer-, elf 3-Zimmer- und vier 4-Zimmerwohnungen zur Miete wurde die Nachfrage nach neuem Wohnraum in der Gemeinde Sautens anspruchsvoll erfüllt. Zur Anlage gehören 14 Tiefgaragenplätze und 12 überdachte Abstellplätze, weiters ist jeder Einheit ein Kellerabteil zugeordnet.

Hochwertiger Wohnraum in ruhiger Lage

Der gemeinnützige Wohnbauträger hat rund 3,8 Millionen Euro an Baukosten in die zwei Häuser investiert. Der günstige Grundstückspreis konnte laut Geschäftsführer DI Markus Lechleitner an die Mieter weitergegeben werden. DI Lechleitner blickt auf den unkomplizierten Bauverlauf zurück: „Wir freuen uns darüber, dass wir heute topmoderne, leistbare Wohnungen in bester und wunderschöner, ruhiger Lage übergeben können. Die Arbeiten verliefen unfallfrei und zügig, somit konnten die Termine alle eingehalten werden.“ Sein Dank ging an die Gemeinde Sautens für die hervorragende Zusammenarbeit und an die ausführenden Firmen und deren Mitarbeiter, die in Topqualität gearbeitet haben.

Beste Zusammenarbeit

Die Anlage am Bichleregg ist bereits das vierte Projekt, das die Alpenländische in Sautens errichtet hat. Bürgermeister Manfred Köll betonte die angenehme Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des gemeinnützigen Wohnbauträgers. Die Nachfrage nach den Wohnungen am Bichleregg war groß, es waren bereits vor der Fertigstellung alle Einheiten vergeben. Sautens Dorfchef freut sich über das gelungene neue Wohnprojekt, das sich architektonisch bestens in die Hanglage am Bichleregg einfügt und mit Bedacht auf die umliegenden Gebäude geplant wurde.

Nach dem Segen durch Pfarrer Thaddäus Slonina erfolgte die feierliche Schlüsselübergabe an die glücklichen Bewohner, begleitet von den besten Wünschen für die Zukunft im neuen Zuhause.

FÜR RÜCKFRAGEN

Alpenländische
Sonja Januschke
Viktor-Dankl-Straße 6-8
A-6020 Innsbruck
T +43 512 571411 37
F +43 512 571411 34
sonja.januschke@alpenlaendische.at
www.alpenlaendische.at

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Die neue Wohnanlage der Alpenländischen befindet sich in sonniger Lage am Bichleregg in Sautens. 17 Wohnungen konnten an die glücklichen Bewohner übergeben werden.

Bildnachweis: Alpenländische (Abdruck honorarfrei)

Nach 18 Monaten Bauzeit fand kürzlich die feierliche Übergabe in Sautens statt: v.l.n.r. DI Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Arch. DI Hugo Schöpf (Architekturbüro Schöpf), BGM Manfred Köll, Pfarrer Mag. Thaddäus Slonina, DI Harald Stöckl (Alpenländische), Martin Hofer (Technisches Büro Martin Hofer)

Bildnachweis: Alpenländische (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.