7. September 2020
Alpenländische

Alpenländische lädt zum Termin mit Landesrätin Dr. Beate Palfrader nach Aschau

In der Gemeinde Aschau errichtete die Alpenländische im Dorfzentrum eine Wohnanlage in Passivhausqualität mit neun Mietwohnungen mit Kaufoption n. TWFG 1991 und acht Eigentumswohnungen. Anlässlich der kürzlich erfolgten Fertigstellung besucht Landesrätin Dr. Beate Palfrader am 7. September die neuen Wohnungen.

Im November 2018 war Baubeginn und im Juni 2020 wurden die Arbeiten an der Wohnanlage im Dorfkern von Aschau termingerecht abgeschlossen. Die Anlage umfasst zehn 2-Zimmerwohnungen, fünf 3-Zimmerwohnungen und zwei 4-Zimmerwohnungen. Jeder der Einheiten sind ein Tiefgaragenplatz sowie ein Kellerabteil zugeordnet. Der gemeinnützige Wohnbauträger investierte 3,5 Millionen Euro für den Bau des klimaaktiv-Silber-Projektes. Kürzlich erfolgte die Übergabe der modernen und nachhaltig gebauten Wohnanlage. Die Alpenländische lädt Sie am Montag, 7. September 2020, um 13.00 Uhr, herzlich zum Medientermin mit Landesrätin Dr. Beate Palfrader anlässlich der Fertigstellung ein.

Was: Fertigstellung Wohnanlage Aschau

Wann: Montag, 7. September 2020 um 13.00 Uhr 

Wo: Aschau, Kirchgasse 9 und 9a

Anwesend sind:

  • Landesrätin Dr. Beate Palfrader
  • Bürgermeister Andreas Egger (Gemeinde Aschau)
  • Geschäftsführer DI Markus Lechleitner (Alpenländische)
  • Geschäftsführer MMag. Jürgen Steinberger (Alpenländische) 
FÜR RÜCKFRAGEN

Alpenländische
MMag. Jürgen Steinberger
Viktor-Dankl-Straße 6-8
A-6020 Innsbruck
T +43 512 571 411 115
F +43 512 571 411 34
juergen.steinberger@
alpenlaendische.at
www.alpenlaendische.at

POLAK | Agentur für Kommunikation GmbH

Dr. Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
office@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Landesrätin Dr. Beate Palfrader besucht am 7. September die neue Wohnanlage der Alpenländischen in Aschau. 

Bildnachweis: Alpenländische/ Florian Scherl  (Abdruck honorarfrei)