28. Jänner 2019
Bergbahnen Hochoetz

Über 100 internationale Teilnehmer beim WIDI CROSS RACE

Am vergangenen Wochenende kämpften 122 Nachwuchskifahrer im Alter von acht bis zwölf Jahren beim WIDI CROSS RACE um die begehrten WIDI-Steintrophäen. Das Mini Cross Rennen unterscheidet sich von anderen Rennen durch seine einzigartige Streckenführung, die mehrere Disziplinen vereint.

Zahlreiche Kids aus Deutschland, Italien und Österreich nahmen am diesjährigen WIDI CROSS RACE im Skigebiet Hochoetz teil. Das Rennen, das vom Union Sport Verein Oetz, Zweig Skiclub in Kooperation mit den Bergbahnen Hochoetz und Ötztal Tourismus veranstaltet wurde, fand bei den Kindern großen Anklang.

Weltcup-Feeling in Hochoetz

Der Start liegt auf 2 .170 Meter, es folgt ein Slalomteil ausgeflaggt mit Snowboardtoren. Dieser Pistenabschnitt erforderte ein gutes Timing, um möglichst viel Tempo im Flachen aufzubauen. Der Slalomteil endete mit einer Vertikale, ehe es am Beginn des Steilhanges in den Riesenslalomabschnitt ging. Hier galt es sauber Ski zu fahren, um die Linie halten zu können und mit den Wellen im Steilhang mitzugehen. Die Einfahrt in die Schlüsselstelle, dem WIDI-S, aus drei hintereinander folgenden Steilkurven musste sauber gefahren werden, um Tempo für das Gleitstück aufzubauen. Dieses begann mit dem Sprung über die WIDI- Schanze, Jumps zwischen vier und acht Metern werden hier erreicht. Danach folgten Super-G-ähnliche Gleitkurven im Flachteil, die Speedfeeling vermittelten, ehe es mit einer Doppelrechts-Kurve über die letzte Welle in Richtung Ziel ging. Im Ziel hatten die Teilnehmer dann 41 Tore bei einer Laufzeit von etwa einer Minute und einer Höhendifferenz von 190 Metern absolviert. Die Verbindung verschiedener Disziplinen (SL und RSL) und nicht zuletzt der WIDI-Sprung, der den Kleinen eine gehörige Portion Mut abverlangte, macht den jährlichen Wettbewerb so einmalig. Die Strecke war an den schwierigen Stellen mit B- Netzen gesichert, Durchfahrtsbogen, Werbebanner uvm. vermitteln den jungen Racern ein Feeling, das sie eigentlich nur aus dem Fernsehen von Weltcup-Rennen kennen. 

 „Wir erhalten viele positive Rückmeldungen für diese selektive Streckenführung. Die Kinder müssen blitzschnell von einer Disziplin in die andere wechseln und sind am Ende nochmal richtig gefordert beim WIDI Sprung. Dementsprechend groß ist die Freude über einen Stockerlplatz“, beschreibt Hubert Klotz, Obmann des USV-Skiclub Oetz, die Besonderheit des Rennens.

Attraktive Preise

Alle Teilnehmer erhielten ein Starterpaket mit Goodies. Die ersten Fünf der jeweiligen Gruppe durften sich über die begehrte WIDI-Steintrophäe freuen. Für die Plätze sechs bis zehn gab es Medaillen. Dieses Jahr ging der Tagessieg für den schnellsten Lauf an Elisa Schuler und Theo Wurzer vom SV Leins, beide brillierten mit einer ausgezeichneten Leistung  und sicherten sich so ein Paar Ski. Auch ausgeschiedene und disqualifizierte Rennläufer freuten sich, denn bei der Tombola konnten alle teilnehmen. „Das WIDI CROSS RACE sorgt nun schon zum vierten Mal bei vielen Kindern und deren Familien für Begeisterung. Wir bedanken uns beim USV-Skiclub Oetz für die Durchführung und diese gelungene Kooperation“, zeigt sich Nadja Frischmann, Marketingleiterin Bergbahnen Hochoetz, zufrieden. 

Weitere Infos: www.oetz.com

Für Rückfragen

Bergbahnen Hochoetz
Mag. Nadja Frischmann
Angerweg 13
6433 Oetz
T.: +43 5252 6385
F.: +43 5252 6385-15
info@hochoetz.at
www.oetz.com

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Der Tagessieg für die schnellsten Zeiten ging an Schuler Elisa und Wurzer Theo vom SV Leins. Die jungen Racer freuten sich über ein Paar Völkl-Ski.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz (Abdruck honorarfrei)

Weltcup-Feeling im Skigebiet Hochoetz: Werbebanner, Sicherheits-Netze, Durchfahrtsbogen uvm. vermittelten den Kleinen Rennstimmung, ähnlich jener aus dem TV.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz (Abdruck honorarfrei)

41 Tore, eine Durschnittslaufzeit von etwa einer Minute und 190 Höhenmeter absolvierten die Nachwuchsracer beim WIDI CROSS RACE in Hochoetz.

Bildnachweis: Bergbahnen Hochoetz (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.