20. November 2019
Soziale Einrichtungen der Barmherzigen Schwestern Zams

Stimmungsvoller Adventmarkt im Netzwerk St. Josef in Mils

Am 29. November lädt das Netzwerk St. Josef zum geselligen Beisammensein in vorweihnachtlichem Ambiente. Mit selbsterzeugten Produkten gestalten die KlientInnen einen vielfältigen Markt und heißen die Besucher willkommen. Der Grundgedanke hinter der jährlichen Veranstaltung ist die Inklusion und die Teilnahme an gesellschaftlichen Abläufen.

Der traditionelle Adventmarkt in Mils ist bereits im Vorfeld ein besonderes Ereignis, dass die KlientInnen mit Freude und Begeisterung erarbeiten. Die Vorbereitung mit der Herstellung von zahlreichen selbstgemachten Produkten von hoher Qualität gehört zu den gemeinsamen Aufgaben der vergangenen Wochen. Biozertifizierte Gartenerzeugnisse, kreative Geschenke und kulinarische Schmankerln sind ebenso beliebt wie die Angebote die von Privatanbietern an den Ständen zum Verkauf angeboten werden. Seit vielen Jahren runden somit auch indische Gewürze, Weihnachtskekse, Zelten und Apfelbrot das feine Angebot des Adventmarktes ab.

Vorweihnachtlich und gemütlich

In angenehmer Atmosphäre kann gebummelt, ausgesucht und gekauft, entspannt miteinander geredet oder eine Tasse Kaffee getrunken werden. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Der Austausch von Menschen mit und ohne Behinderung wird rege gefördert und sorgt für die besondere Stimmung der Berührung und das nette Miteinander bei den Gesprächen rund um die Erzeugnisse, ihre Entstehungsgeschichte und den Verkauf. Für die KlientInnen ist der direkte Kontakt mit den Besuchern eine motivierende Erfahrung, die sie in ihrer sinnvollen Tätigkeit bestätigt.

Vernetzung und Austausch

Alljährlich sind auch andere Sozialeinrichtungen zur Teilnahme eingeladen, um die Vernetzung mit den KlientInnen und MitarbeiterInnen zu fördern. Heuer sind der Verein WAMS, der Verein TAfie mit der Produktionsschule Mils, der Verein W.I.R. und das Projekt yo!vita beim Adventsmarkt dabei und bieten ihre eigenen Produkte an.

Die Verantwortlichen sowie die KlientInnen des Netzwerk St. Josef freuen sich auf zahlreiche Besucher des bunten Adventmarktes und die Möglichkeit ihre aufwendig gefertigten Produkte zu präsentieren.

Was: Adventmarkt Netzwerk St. Josef
Wann: Freitag, 29. November 2019, von 15.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Vinzenzweg 2, 6068 Mils

Soziale Einrichtungen der Barmherzigen Schwestern Zams Betriebs GmbH

Dipl. KH-Bw.
Bernhard Guggenbichler
Geschäftsführer
Sanatoriumstraße 43
A-6511 Zams
T + 43 5442 63556
office@semh-zams.at

POLAK | Agentur für Kommunikation

Dr. Carl-Pfeiffenberger-Str. 12/9
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
office@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Die KlientInnen freuen sich auf zahlreiche Besucher und regen Austausch beim Adventmarkt am 29. November.

Bildnachweis: SE Barmh.Schw.Zams/Karin Pomberger (Abdruck honorarfrei)

Die Gartengruppe bereitet seit Wochen wunderschöne Advenkränze für den Markt vor und es können auch im Rahmen eines Workshops während des Adventmarktes Kränze gebunden werden.

Bildnachweis: SE Barmh.Schw.Zams/Karin Pomberger  (Abdruck honorarfrei)

Liebevolle Geschenke werden aufwendig hergestellt.

Bildnachweis: SE Barmh.Schw.Zams/Karin Pomberger (Abdruck honorarfrei)

Biozertifizierte Gartenerzeugnisse und kulinarische Schmankerln runden das Angebot ab.

Bildnachweis: SE Barmh.Schw.Zams/Karin Pomberger (Abdruck honorarfrei)

Der Adventmarkt des Netzwerk St. Josef in Mils ist ein stimmungsvoller und geselliger Treffpunkt.

Bildnachweis: SE Barmh.Schw.Zams/Karin Pomberger (Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.