22. April 2016
Imster Bergbahnen

Der Spaß beginnt: Sommer-Auftakt beim Alpine Coaster Imst

Als eine der ersten Bergbahnen Tirols eröffnen die Imster Bergbahnen am Samstag, 30. April, die Sommersaison 2016. Volle Action von Beginn an verspricht der Alpine Coaster Imst. Am Muttertag, 8. Mai, fahren alle Mamis einmal gratis.

Bahn frei: Fans des Alpine Coaster Imst jubeln über den frühen Start in die neue Saison. Bereits ab dem 30. April lockt das actionreiche Naturvergnügen wieder nach Hoch-Imst. Mit einer Länge von 3,5 Kilometern ist die schienengeführte Alpen-Achterbahn weltweit  die längste ihrer Art. Für Nervenkitzel zwischen Start und Ziel sorgen Kurven, Wellen und Jumps bei der Fahrt durch Wälder und über Wiesen. Wer die idealen Zutaten für einen abwechslungsreichen Familienausflug sucht, der ist im Wandergebiet von Hoch-Imst genau richtig. Neben der Sommerrodelbahn warten weitere Höhepunkte wie etwa die Rosengartenschlucht oder Albins Spielepark.

Auftakt zur Wandersaison

Alle Bergbegeisterten können in Imst bereits jetzt die Wanderstiefel schnüren. Speziell für Familien lohnt sich ein Abstecher ins umliegende Gebiet. Empfehlenswert ist der Besuch der faszinierenden Rosengartenschlucht oder das Erkunden des lehrreichen Pilzpfades von Hoch-Imst zur Untermarkter Alm. Etwas ambitioniertere Bergfexe entdecken das Muttekopf-Gebiet für sich. Welche Tour auch ausgewählt wird, rasant zurück ins Tal geht es auf jeden Fall per Alpine Coaster. 

Große Auswahl in Albins Spielepark

Nach oder zwischen den Coaster-Fahrten toben sich bewegungshungrige Kids in Albins Spielpark bei der Talstation aus. Beim Schaukeln, Rutschen oder auf der Quad-Bahn kommt bestimmt keine Langeweile auf. Weitere Action liefert der Elektro-Trial-Parcours. Segways stehen zum Verleih bereit, dazu werden auch geführte Touren angeboten. Am Bungy-Trampolin fliegen Mutige der Sonne entgegen. Eltern können das lebhafte Treiben von den umliegenden Terrassen aus genießen. 

Muttertag und Vatertag in Hoch-Imst

Zum Ehrentag am 8. Mai erhalten alle Mamas ein besonders Präsent von den Imster Bergbahnen und der Untermarkter Alm. Mütter fahren an diesem Tag einmal gratis mit dem Alpine Coaster. In der UAlm wartet zudem ein Aperitif auf alle Mamis. 
Am Vatertag, 2016 am 12. Juni, findet in Hoch-Imst traditionell das Familienfest statt. Alle Papas und natürlich auf alle anderen Familienmitglieder dürfen sich auf ein attraktives Programm und spannende Unterhaltung im gesamten Wandergebiet freuen. Höhepunkt ist das Familienkonzert von „Bluatschink“.

Öffnungszeiten 2016

30.04. - 26.06.2016 Do-So + Pfingstmontag
30.06. - 11.09.2016 täglich
15.09. - 23.10.2016 Do-So
Bergbahnen immer 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Coaster ab 10.00 Uhr). 

Weitere Informationen unter: www.imster-bergbahnen.at

Für Rückfragen

Imster Bergbahnen 
Hoch-Imst 19
A-6460 Imst
T +43 5412 66322
F +43 5412 65822
info@imster-bergbahnen.at 
www.imster-bergbahnen.at

Polak Mediaservice

Dr.-Carl-Pfeiffenberger-Str. 12
A-6460 Imst
T +43 5412 66712
info@agentur-polak.at
www.agentur-polak.at

Das Wandergebiet rund um Hoch-Imst lockt zu den ersten Ausflügen am Berg in dieser Saison.

Bildnachweis: Imster Bergbahnen / Gerhard Berger
(Abdruck honorarfrei)

Ab 30. April lädt der Alpine Coaster Imst von Donnerstag bis Sonntag zur rasanten Talfahrt.

Bildnachweis: Imster Bergbahnen / Gerhard Berger
(Abdruck honorarfrei)

Spielplatz, Bungy-Trampolin, Quad-Bahn und vieles mehr sorgen regelmäßig für strahlende Kinderaugen bei der Talstation.

Bildnachweis: Imster Bergbahnen / Gerhard Berger
(Abdruck honorarfrei)

Beim Familienfest in Hoch-Imst am Vatertag, 12. Juni 2016, verspricht Bluatschink beste Unterhaltung.

Bildnachweis: Bluatschink
(Abdruck honorarfrei)

Spaß, Action und Naturerlebnis in einem gibt’s auf der längsten Alpen-Achterbahn der Welt.

Bildnachweis: Imster Bergbahnen / Gerhard Berger
(Abdruck honorarfrei)

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.